3.9.2017 11:00

J.HAYDN

Symphonie Nr.92 G-Dur "Oxford"

W.A.MOZART

KIavierkonzert Es-Dur, KV 271 "Jeunehomme"

W.A.MOZART

Symphonie D-Dur, KV 297 "Pariser"

zurück zur Übersicht

€ 98 / € 89 /€ 79 / € 19

Oxford in Frankreich

Schöne Traditionen soll man beibehalten! So liegt auch das Abschlusskonzert der Haydn Festspiele 2017 selbstverständlich in den Händen von Maestro Adam Fischer. Seinen Taktstock hebt er für drei große Werke der Wiener Klassik. Trotz ihres Beinamens ist die „Oxford-Symphonie“ Haydns eine Pariser-Symphonie. Comte d’Ogny bestellte sie bei seinem frei-maurerischen Bruder Haydn für seine Pariser Loge. Haydn führte sie später anlässlich seiner Promotion zum Doktor der Tonkunst in Oxford auf. Da passt natürlich auch Mozarts „Pariser-Symphonie“ hervorragend ins Programm. Mit einem Klavierkonzert, das Mozart für die Pianistin Louise Victoire Noverre „Jeunehomme“ komponierte, wird Jasminka Stancul ihre Musikalität und ihr Können unter Beweis stellen. Die Draufgabe? Die ist nur ein Abschied für ein Jahr….

Mit der Konzerteintrittskarte können Sie am Konzerttag das Liszt-Museum kostenlos besichtigen. Das Liszt-Museum kann gerne vor dem Konzert, in der Pause oder auch nach dem Konzert besucht werden.

© Agnete Schlichtkrull